Ansprechende Forstjacken für anspruchsvolle Forstarbeit 

softshell ForstjackeEine Forstjacke hat unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen. Sie muss den Träger vor Witterungseinflüssen schützen, sie soll dafür sorgen, dass er im Gelände deutlich zu erkennen ist, und sie soll ihm Stauraum für persönliche Gegenstände bieten. Eine gute Forstjacke ist bequem und robust und am besten passend zur Hose.

 

Schutz vor Witterungseinflüssen

Bei der Forstarbeit im Winter steht der Schutz vor Kälte im Vordergrund, der durch eine ausreichende Wärmeisolierung und Winddichtheit der Forst Arbeitsjacke erreicht wird. Anstrengende Arbeiten führen zur Erwärmung des Körpers, auf die er durch Schwitzen reagiert. Kann der Schweiß verdunsten, bleibt die Körpertemperatur konstant. Um die natürliche Wärmeregulierung des menschlichen Körpers zu ermöglichen, muss das Gewebe wasserdampfdurchlässig sein.

Herbst und Frühling sind die Jahreszeiten, in denen oft nasskaltes Wetter herrscht. Die in dieser Zeit verwendete Forst Jacke soll wasser- und winddicht sein, Wasserdampf aber nach außen leiten können. Für Wetterschutzkleidung gelten die Regeln der DIN EN 343. Dort sind drei Schutzklassen festgelegt, die die Anforderungen an die Wasserdichtheit und die Atmungsaktivität berücksichtigen. Schutzkleidung der Klasse 3 ist mit dem höchsten Schutz gegen eindringende Nässe und der höchsten Atmungsaktivität für die Waldarbeit am besten geeignet.

Im Sommer ist der Schutz vor Hitze und UV-Strahlung erforderlich. Die Arbeitsjacke für den Forst soll luftdurchlässig sein. Enganliegende Bündchen an den Handgelenken (Schnittfeste Handschuhe) und ein hoher anliegender Kragen schützen vor dem Eindringen von Zecken und den durch sie übertragbaren Krankheiten.

 

Material für Forstjacken

In Forstjacken sind meist unterschiedliche Materialien zusammen verarbeitet. Verbreitet ist eine Materialkombination, die als Softshell bezeichnet wird. Sie besteht aus einer laminierten Membranschicht oder einem beschichteten Außengewebe und einem Innenfutter. Für die Außenschicht wird strapazierfähiges, robustes Material eingesetzt, das Feuchtigkeit nach außen transportiert und gegen Wind und leichten Regen schützt. Das Futter ist aus weichem wärmeisolierendem Material. Forst-Softshell Jacken sind wasserabweisend. Vor starkem Regen schützen sie weniger.

Vollkommen wasser- und winddicht und äußerst strapazierfähig sind Hardshell Forstjacken. Das Außengewebe besteht aus einer oder mehreren laminierten Schichten, bei denen atmungsaktive Membranen mit Decklagen verklebt sind. Die Decklagen verhindern eine Beschädigung der wasserdampfdurchlässigen Membranen. Die Nähte dieser Forstjacken sind getaped, die Reißverschlüsse sind oft ebenfalls laminiert oder durch Stoffblenden geschützt.
Forst Jacken aus Fleece sind leicht, trocknen sehr schnell und besitzen ein hohes Wärmeisolationsvermögen. Das Material ist empfindlich gegen Feuer und Funken. Die Oberfläche ist wasserabweisend. Um zu erreichen, dass Fleece Jacken wasser- und winddicht werden, ist eine zusätzliche Membranschicht erforderlich.

 

Forst – Warnfunktion

Signalfarben und Reflexstreifen ermöglichen, dass Personen aus der Entfernung deutlich erkannt werden, und tragen damit zur Vermeidung von Unfällen bei. Reflexstreifen, die auftreffendes Licht zurückwerfen, sind in der Dunkelheit und in der Dämmerung wirksam. Sie sollten vor allem bei Arbeiten in der Nähe von fließendem Verkehr genutzt werden. Bei Tageslicht wirken fluoreszierendes Orange-Rot, fluoreszierendes Gelb oder fluoreszierendes Rot als Signalfarben. Die erforderliche Warnfunktion wird erreicht, wenn Teile der Forstjacke in solchen Farben ausgeführt sind. Besondere Bedeutung haben Warnfarben bei der Jagd und bei der Nachsuche von waidwundem Wild.

 

Pfanner Forstjacken

Leuchtend rot und gelb ist die KlimaAIR® Forstjacke von Pfanner aus CORDURA®. Dieses reißfeste, strapazierfähige Material ist wasser- und schmutzabweisend. Die abnehmbaren Ärmel sind mit Funktionsbündchen ausgestattet. Die Jacke hat einen hochschließenden Kragen und wasserdichte Schultern. Mit Reißverschlüssen versehene Belüftungsschlitze am Rücken gestatten die notwendige Wärmeabgabe an heißen Tagen oder bei anstrengender körperlicher Arbeit.


Für warme Arbeitstage ist die „Ventilation Jacke“ geeignet. Sie ist sehr leicht. Im Achselbereich sorgen 50 cm lange Schlitze für eine gute Durchlüftung. Im Angebot von Pfanner ist auch eine Nachsuche Jacke in besonders auffälligen Warnfarben aus dem äußerst reißfestem Material CORDURA®.

 

Forstjacken von Engelbert Strauss

Die Forstjacke von Engelbert Strauss ist in den Farbkombinationen grau/orange, blau/orange und rot/gelb erhältlich. Die verwendeten bielastischen, sehr atmungsaktiven Materialien bieten höchste Bewegungsfreiheit. Die Forstjacke ist mit einem weichen, angenehmen Kragen, elastischen Innenbündchen an den Ärmeln und Reflexstreifen versehen. Speziell für Erste – Hilfe – Material ist eine Innentasche eingearbeitet. Alle Reißverschlüsse sind schmutzdicht.

 

Forstjacke von Stihl

Als Standardmodell hat Stihl eine nässeabweisende, robuste Jacke mit einem hohen Anteil an Warnfarbe im Angebot. Belüftungsöffnungen sorgen für ein gutes Innenklima. Die Ellenbogen sind vorgeformt und geben dadurch mehr Bewegungsfreiheit. Der Ärmelabschluss lässt sich mit einem weitenverstellbaren Saum individuell anpassen.
Die Stihl ECONOMY PLUS Jacke ist nah am Körper geschnitten und hat eine Brusttasche mit Klettverschluss. Sie besteht aus einem strapazierfähigen Material, das wasserabweisend ist. Auf der Vorderseite befinden sich Lufteinlässe.

Aus besonders robustem Material ist die Jacke FUNKTION ERGO. In den Bewegungszonen ist flexibles Material für bessere Bewegungsfreiheit eingearbeitet. Belüftungsöffnungen sorgen für angenehmes Klima. Das Gewebe ist wasserdicht und atmungsaktiv. Die Stihl Forstjacke Dynamic Vent ist besonders leicht und für den Sommer geeignet. Das Außengewebe ist schmutz-, wasser- und windabweisend. Das Innengewebe besteht aus Baumwolle. Auch diese Jacke ist mit Belüftungsöffnungen, Ellenbogenverstärkungen und Stretcheinsätzen ausgestattet.

 

Husqvarna Forstjacken

Husqvarna deckt mit den Modellen Classic, Functional, Technical und Technical Extreme den Bedarf an Forstjacken für den gelegentlichen Gebrauch bis zum Einsatz bei der professionellen Forstarbeit ab.  Die Husqvarna Forstjacke Classic für den gelegentlichen Gebrauch besteht aus Twill – Gewebe und hat am Rücken Belüftungsöffnungen. Vorn befindet sich eine Brusttasche mit Reißverschluss. Mit Verstärkungen am Handgelenk und am unteren Teil der Ärmel, Belüftungsreißverschlüssen unter den Ärmeln und einer elastischen Schnur an der Taille ist das Modell Functional ausgestattet.

Sehr gut für die Forstarbeit sind die Technical Jacken geeignet. Unter diesem Namen bietet Husqvarna mehrere, an spezielle Arbeiten angepasste Forstjacken an. Dazu gehören eine Arbeitsjacke, eine Schutzjacke mit Schnittschutz, eine Freischneider- und Trimmerjacke und eine leichte Jacke für Forstarbeiten im Sommer.

Die Forstjacke Technicel Extreme ist mit Schnittschutz ausgestattet. Sie wurde für Forstarbeiter entwickelt und bietet ihnen bei der Arbeit leichten Tragekomfort, Atmungsaktivität und Schutz. Als bequeme Arbeitsjacken, die auch für Freizeitaktivitäten geeignet sind, hat Husqvarna Softshell Jacken und Microfleece Jacken im Sortiment.

Weitere interessante Artikel:


Wie gefällt Dir diese Seite?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5 Sternen)
Loading...